Stadt Haiterbach

Seitenbereiche

18°C
Schriftgröße: Schriftgre ndern

Volltextsuche

  • Hintergrundbild der Stadt Haiterbach
  • Hintergrundbild der Stadt Haiterbach
  • Hintergrundbild der Stadt Haiterbach
  • Hintergrundbild der Stadt Haiterbach
  • Hintergrundbild der Stadt Haiterbach
Stadt Haiterbach Schriftzug

Seiteninhalt

41. Jugendhilfe

Grundmaxime des ASD ist der Familienansatz. Der ASD vermittelt Erziehungshilfen auf Antrag der Eltern, sofern eine dem Wohl des Kindes oder des Jugendlichen entsprechende Erziehung im engeren sozialen Umfeld nicht gewährleistet ist. Er versteht sich darüber hinaus als ambulanter Jugendhilfedienst und leistet Hilfe durch Beratung oder motiviert zur Inanspruchnahme von Hilfen im umfassendsten Sinne (z.B. Erziehungsberatung, Frühförderung und Suchtberatung). Die Vielfalt der Anbieter von erzieherischen Hilfen erfordert eine Clearingstelle, die dem Bürger hilft, auf die für ihn angemessene Hilfe aufmerksam zu werden und diese gegebenenfalls in Anspruch zu nehmen. Beim ASD laufen die Informationen zusammen sowohl über Entwicklungen im Gemeinwesen als auch in Einzelfällen. Je komplexer ein Fall ist, um so wichtiger ist ein solcher koordinierender Dienst. Ganzheitlichkeit ist für den ASD ein Arbeitsprinzip. Das Kreisgebiet ist in 14 Dienstbezirke aufgeteilt, in denen Sozialarbeiterinnen und Sozialarbeiter das "Jugendamt" vertreten. In der Abteilung Allgemeine Soziale Dienste sind folgende Aufgabengebiete angesiedelt: Adoption, Betreuungsbehörde, Erweiterte Geburtennachsorge, Hilfen zur Erziehung - Familien stark machen: Bedarfsklärung, Hilfeplanung, Soziale Gruppenarbeit, Erziehungsbeistand, Sozialpädagogische Familienhilfe, Tagesgruppe, Vollzeitpflege, Heimerziehung, Intensive sozialpädagogische Einzelbetreuung, Eingliederungshilfe, Pflegekinder, Schulsozialarbeit/Jugendberufshilfe - "Chancen für die Jugend", Schutz von Kindern und Jugendlichen - Inobhutnahme, Sorgerecht - allgemeine Familiengerichtshilfe, Sorgerecht - Beratung bei Trennung und Scheidung, Jugendarbeit: Förderung der außerschulischen Jugendarbeit, Förderung der kommunalen Jugendpfleger, Mobile Ortsjugendpflege "-... ohne Menschen erst recht nicht!" Arbeitsgemeinschaften

Anschrift:

41. Jugendhilfe
Vogteistraße 42 - 46
75365 Calw
Tel.: 07051 160-463
Fax: 07051 795-288
41.info(@)kreis-calw.de

Sprechzeiten:

Sprechzeiten

Mo.-Mi.+Fr. 08.00-12.00 Uhr

Mo. 14.00-16.30 Uhr

Do. 08.00-18.30 Uhr

Kfz-Zulassung und Führerscheinstelle

Mo.-Mi.+Fr. 07.30-12.00 Uhr

Mo. 14.00-16.30 Uhr

Do. 08.30-18.30 Uhr

Außenstellen Calmbach und Nagold

Mo.-Mi.+Fr. 08.00-12.00 Uhr

Do. 08.00-18.30 Uhr

Zulassungsstelle

Mo.-Mi.+Fr. 07.30-12.00 Uhr

Do. 08.00-18.30 Uhr

Anfahrtsbeschreibung:

Anreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln: Skizze
Das Landratsamt ist mit den öffentlichen Verkehrsmitteln gut zu erreichen. Sie fahren bis zum Zentralen Omnibus-Bahnhof (ZOB) und laufen von dort die Bischofstraße hoch, unter der Bahnbrücke hindurch und die Lange Steige hoch. An der Uhlandshöhe biegen Sie scharf rechts ein und laufen geradeaus bis Sie die Treppen zum Landratsamt erreichen. Ab der Uhlandshöhe ist der Weg ausgeschildert. Für diese Strecke benötigt man ca. 10 Minuten.

Anreise mit dem Kraftfahrzeug: Das Landratsamt erreichen Sie über die Stuttgarter Straße, In der Eiselstätte weiter über die Weidensteige. Biegen Sie dann in die Vogteistraße ein. Bei Anfahrt aus Richtung Innenstadt fahren Sie über die Bischofstraße die Lange Steige hoch und biegen in die Vogteistraße ein. Parkplätze sind ausreichend vorhanden.

Parkmöglichkeiten:

Landratsamt Calw: 322

Zuständigkeiten:

Service-BW

Das Serviceportal des Landes Baden-Württemberg bietet Unternehmen und Bürgern detaillierte Informationen zu den Dienstleistungen der öffentlichen Hand in allen Lebenslagen und wird laufend aktualisiert und erweitert. Weiter zur Homepage

Kontakt

Stadtverwaltung Haiterbach | Marktplatz 1 | 72221 Haiterbach | Tel.: 07456 93880 | Fax: 07456 938839 | E-Mail schreiben