Stadt Haiterbach

Seitenbereiche

leicht bewölkt 8°C
Schriftgröße: Schriftgre ndern

Volltextsuche

  • Hintergrundbild der Stadt Haiterbach
  • Hintergrundbild der Stadt Haiterbach
  • Hintergrundbild der Stadt Haiterbach
  • Hintergrundbild der Stadt Haiterbach
  • Hintergrundbild der Stadt Haiterbach
Stadt Haiterbach Schriftzug

Seiteninhalt

Haiterbach die Kuckucksstadt

So kam Haiterbach zu seinem Spitznamen "Kuckuck":

Der Übername zählt zu den Ortsneckereien, wie sie im Schwäbischen zwischen Nachbardörfern und -städten landauf landab üblich sind. Zugleich ist der Kuckuck eine Symbolfigur, mit der sich die Haiterbacher Bevölkerung identifiziert. Es sei nur daran erinnert, dass die Sporthalle auf dem Bus den Namen Kuckucks-Halle trägt. Im übrigen gibt es ein Kuckuckslied, das als Haiterbacher "Nationallied" gilt. Das Kuckuckslied steht in einem engen Zusammenhang mit einer Schwanksage, die wie folgt erzählt wird:


"Einst sahen die Haiterbacher in der Nähe ihrer Stadt einen seltenen Vogel, der ihnen noch nie zu Gesicht gekommen war. In ihrem Aberglauben hielten sie ihn für einen Unglücksvogel. Und als er in die Nähe der Stadtmauer kam, war die Erregung unter den Bürgern groß. Sie befürchteten, er könnte in die Stadt hereinkommen. Eiligst schlossen sie die Tore und verstopften sämtliche Schießscharten der Stadtmauer. Doch der Kuckuck flog oben herein. Nach vieler Mühe gelang es ihnen, des Vogels habhaft zu werden. Sie beratschlagten, wie sie ihn am besten umbringen könnten, um vor Unglück bewahrt zu sein. Endlich kamen sie zu dem Entschluss, ihn verhungern zu lassen. Doch misslang dieses Vorhaben, weil sie ihn in die Tischlade sperrten. Dort hat er sich an den Brotresten gütlich getan. Und zuletzt ist er ihnen doch wieder entwischt.

Das Lied der Haiterbacher

Der Kuckuck der auf dem Birnbaum saß ond Kuckuck
Mag's regna, mag's schneia, so tuat er halt schreia
Der Kuckuck, der Kuckuck, der Kuckuck tuat schreia Kuckuck!

Der Kuckuck flog über mei'm Nochber sei Haus ond Kuckuck
Schö' Schätzle steh auf, steh auf und mach auf 
Der Kuckuck, der Kuckuck, der Kuckuck ist drauß ond Kuckuck!

I steh halt net auf ond I laß di net rei, ond Kuckuck
Ond i steh halt net auf ond i laß di net rei',
du könntest der echteste Kuckuck net sei ond Kuckuck!

Der echteste Kuckuck, der bin i ja scho ond Kuckuck
Hao zoga am Schnierle, hao's Lädle ufgmacht
no haon i da Kuckuck em Bett drenna g'habt ond Kuckuck!

I be halt mei'm Vatter sei einziger Soh' ond Kuckuck
Sei einziger Soh', sei ällerliabst's Kend,
I haonem net gfolget, hao's no net em Senn ond Kuckuck!

Berg uf ond Berg abe goht's Hoaterbach zua ond Kuckuck
do tanzet dia Mädle, do garret dia Schuah
Berg uf ond Berg abe goht's Hoaterbach zua ond Kuckuck!

Kontakt

Stadtverwaltung Haiterbach | Marktplatz 1 | 72221 Haiterbach | Tel.: 07456 93880 | Fax: 07456 938839 | E-Mail schreiben